Samstag, 9. Mai 2015

Geld sparen Geld anlegen und dabei doch noch Geldverdienen



In meinem heutigen Artikel habe ich mich mit Blogs mit dem Thema Finanzen beschäftigt. In der heutigen Zeit und den niedrigen Zinsen für Festgeldanlagen ist wichtig vorab sich über Trends und Marktgeschehen zu informieren. Die drei von mir vorgestellten Blogs sind nur ein kleine Auswahl der vielen Möglichkeiten sich im Netz genauer zu informieren und keine Empfehlungen.

Der ersten Finanzblog gehört Frank Rindermann einem Finanzexperten.
Die Eröffnungsseite ist sehr gut geglieder, was jedoch auffällt etwas versichungslastig. Trotzdem sollte man hier reinschauen, weil es rund um die Themen Versicherungen und Finanzen auch Informationen gibt, die nicht überall zu lesen sind. Desweiteren sind die einzelnen Artikel sehr informativ und gut geschrieben. Auch die Gliederung der rechten Startbildseite ist sehr gut strukturiert und übersichtlich. Viel Spaß mein rum stöbern.

Der zweite Finanzblog sieht eher so aus als wäre es ein Privatblog.
Gegen über dem ersten Blog beinhaltet er nicht nur Themen über den Bereich Finanzen, sondern behandelt auch allgemeine Themen, Themen aus dem Bereich Beruf- und Arbeitsleben, sowie Bildungs- und Wissesthemen. Weitere Themenfelder sind natürlich Finanzen und Soziales und Rechtsthemen. Aus diesem Grund finde ich diesen Blog sehr interessant, auch wenn der Blogtitel etwas anderes verspricht. Heutzutage sind nicht nur Finanzthemen interessant.

Die dritte Seite ist der Finanzblog-Award der Comdirekt Bank.
Hier werden Auszeichnungen für aussergewöhnliche Finanzblogs vergeben. Sehr zu empfehlen sind die Links in der rechten Seite unter Blogroll. Hier wirst du auf andere Seiten weitegeleite die sich rund um die Themen Finanzen und Wirtschaft beschäftigen. Am Ende der Seite findest du die Gewinner des diesjährigen Awards und auch einen Link auf vorjährige Gewinner. Pures Finanzwissen und Tipps für Geldanlagen die man immer gebrauchen kann.

Samstag, 28. Februar 2015

Erfolgreich bloggen – So wird es gemacht!



Jeder möchte gern mit bloggen geldverdienen, doch für die meisten ist es nur ein Hobby. Aber es gibt auch Ausnahmen. Was brauche ich um erfolgreich mit meinem Blog zu sein. 

Erstens ein interessantes Thema. Das heißt deine Blogeinträge bringen für den Leser Mehrwert. Zweitens du musst deinen Blog bekannt machen, so dass du viele Besucher auch deinem Blog hast. Drittens du musst regelmäßig neuen Content auf deinem Blog veröffentlichen, damit die Besucher immer wieder kommen. Viertens brauchst du lukrative Angebote auf deinem Blog, das deine Besucher etwas kaufen. 

Dies hört sich alles sehr einfach an aber du brauchst viel Geduld und eine lange Anlaufzeit. Bisher habe ich auf diesem Blog sehr viele Artikel über ein Internetmagazin geschrieben in Zukunft werde ich auch regelmäßig Blogs vorstellen, die erfolgreich und interessant sind.
Heute geht es um den Blog von Alexander Olma.


Der  IPhoneblog beschäftigt sich rund um Themen über IPhones, IPads Software und interessante Ereignisse in den Tablet- und Handywelt. Mit aktuellen Berichten und Produkttests, sowie Links zu YouTube Videos und Podcast Videos ist der Blog eine gute Informationsquelle, wenn sie sich z.B. ein neues IPhone kaufen wollen. Seine Artikel sind gut recherchiert und immer aktuell. Er hat inzwischen einen großen Bekanntheitsgrad und trifft genau die richtige Zielgruppe. Natürlich findet ihr den Blog auch auf Twitter, Facebook und Google+.

Was mich beeindruckt hat, dass der Blog nicht mit Werbung überhäuft ist, somit einen sehr professionellen Eindruck hinterlässt. Schaut einfach mein rein und informiert Euch.

Viel Spaß beim Stöbern und Lesen.

Freitag, 16. Mai 2014

Das Titelthema der Mai 2014 Ausgabe von INTERNETHANDEL.de lautet:“Geld verdienen als Blogger.“

Für einen Blogger gibt es verschiedene Möglichkeiten im Internet  Geld zu verdienen. So zeigt der Leitartikel von Internethandel.de die verschiedenen Verdienstmöglichkeiten auf. Diese können sein der Verkauf von Werbeflächen auf dem Blog oder die Teilnahme an Affiliate Programmen oder Honorare als Produktester und darüber eine Beurteilung schreiben.  Internethandel.de zeigt auch die Gründe und Ambitionen der einzelnen Blogger auf, warum Sie überhaupt einen Blog betreiben. So werden in dem Leitartikel alle Facetten des bloggens aufgezeigt. 

Aber das Fachmagazin Internethandel zeigt viel  mehr. Es hat noch eine weitgehende unbekannte und geheime Einkommensquelle für Blogger recherchiert, wobei nicht nur Cent Beträge als Einnahmen erzielt werden können. Genau diese Methode wird in der aktuellen Ausgabe 127 vom Mai 2014 beschrieben. Es wird im Detail erläutert, wie Sie funktioniert und wie dadurch Einnahmen erzielt werden. In der Schritt für Schritt Anweisung hat jeder Blogger die Möglichkeit mit einem überschaubaren Aufwand ein großzügiges Zusatzeinkommen zu verdienen. 

Natürlich gibt es auch in dieser Ausgabe noch weitere interessante Themen über den Bereich E-Commerce. So werden wieder Gründer neuer Start-Ups und deren Geschäftsmodelle vorgestellt. Es gibt die aktuellen SEO Trends für 2014 und wie immer wichtige Hinweise und viele praktische Tipps für Selbständige im E-Commerce Geschäft. Neue Geschäftsideen im Internet und Instrumente und Techniken, wie ich optimal ein Online-Unternehmen leite, vervollständigen diese Ausgabe. Am Ende stehen wie immer alle wichtigen Messe, Ausstellungs-, Kongress- und Tagungstermine für Mai 2014. Wie immer ist die Ausgabe des E-Commerce Fachmagazins Internethandel.de sehr informativ und hilfreich. 

Weitere Informationen zu den angesprochenen Themen findet ihr auf den nachfolgenden Links.


http://www.internethandel.de/leseprobe-Geld-verdienen-als-Blogger-201405.html

Samstag, 15. März 2014

Das Titelthema der März 2014 Ausgabe von INTERNETHANDEL.de lautet:“Kundenbindung im E-Commerce.“



Wie immer hat sich das Fachmagazin für E-Commerce  INTERNETHANDEL.de ein interessantes und wichtiges Thema für Online-Händler rausgesucht. Speziell für mittlere und kleinere Online-Händler sind die Tipps, Strategien und praktische Beispiele über das Thema Kundenbindung im E-Commerce sehr hilfreich.

Zu Beginn steht erst mal die eigene Analyse der internen Abläufe, Prozesse und Servicemerkmale. Denn erst wenn die optimiert sind kann man daran gehen aus einem Einmalkunden einen Stammkunden zu machen. Genau hier setzt die Titelgeschichte an. Es werden die Instrumente gezeigt, wie man Kunden findet und dann an den Shop bindet. Die dabei  beschriebenen 8 Strategien werden durch Checklisten und praktische Beispiele und natürlichen vielen Tipps sehr gut erläutert und helfen jedem Online-Händler eine aktive Kundenbindung aufzubauen. Denn eine fehlende Kundebindung kann sehr schnell die Kosten für Neuakquirierungen in die Höhe treiben. Leider vernachlässigen viele kleinere Online-Händler das Thema Kundenbindung und verursachen dadurch hohe Kosten für Neukundenakquise und belasten dadurch die Rentabilität ihres Online-Geschäfts. Deswegen beschäftigen Sie sich mit ihrem Kunden und machen Sie ihn zum Stammkunden. Viel Erfolg beim umsetzen der Strategien.

Natürlich biete die März 2014 Ausgabe von INTERNETHANDEL.de weitere interessante Themen. So wird zu Beginn das Start-Up Unternehmen „Tante Emma Laden 2.0“ vorgestellt, mit deren Gründerstory. Weitere Artikel befassen sich mit notorischen Rücksendern und Tipps, wie man Retouren verringern kann. Es wird ein Geschäftskonzept vorgestellt, das eine hohe Produktqualität mit einer direkten Vertriebsstrategie zusammen führt. Es wird das Thema „Die Über-uns“ Seite behandelt und erläutert, welche Vorteile eine hervorragende „Über-uns“ Seite für ein Unternehmen hat. Aktuelle News aus dem Bereich des E-Commerce mit wichtigen Terminen für Messen, Ausstellungen, Events und Konferenzen vervollständigen die aktuelle März 2014 Ausgabe von INTERNETHANDEL.de.
Eine Leseprobe und weitere wichtige Informationen über das Fachmagazin INTERNETHANDEL.de findet ihr unter nachfolgenden Links.


Sonntag, 19. Januar 2014

Du weisst nicht was du machen willst. Hier auf dem Online-Portal Geschäftsideen.de findest du einige Anregungen



Ich hatte schon mal auf meinem Blog für das Portal Geschäftsideen.de geschrieben. Dieses Internetmagazin erscheint monatlich und hat immer wieder interessante Anregungen, deswegen einfach öfters mal reinschauen.

Hier auf dem Online-Portal Geschäftsideen.de findest auch  Du deine Geschäftsidee um erfolgreich dein Business zu starten. Das Portal Geschäftsideen.de und dessen Gratis-Ratgeber zeigt „Die besten Geschäftsideen „ für ein erfolgreiches Business. „Mit dem richtigen Konzept in die berufliche Selbständigkeit: Das Gründerportal Geschäftsideen.de selbst startet mit über 100 Ideen“.
Viele Menschen wollen sich selbständig machen, nur wissen sie nicht mit welchem Geschäftskonzept. Auf dem Internetportal Geschaeftsideen.de findet ihr Anregungen, Tipps, Ratschläge und jede Menge innovative Geschäftsideen. So startet ihr vorbereitet und bekommt dazu noch einen super Leitfaden.
In der heutigen Zeit entscheiden sich immer mehr Menschen für eine Selbständigkeit. Der Wunsch, der dahinter steckt,  ist mehr finanzielle Unabhängigkeit zu haben, mehr Freizeit und mehr Zeit mit Menschen zu verbringen, die man liebt. Jedoch ist nichts schwieriger eine zündende Idee zu haben oder ein erfolgreiches Produkt auf den Markt zu entwickeln, da es ja bereits alles gibt.  So entstehen  manchmal innovative Geschäftsideen aus bereits bekannten Konzepten, die dann speziell angepasst werden.

So hatte das Unternehmen Web Trend Media unter der Redationssleitung von Mario Günther die Idee das Internet-Portal Geschäftideen.de zu eröffnen. Schon am Anfang waren auf der Plattform 100 erfolgreiche Geschäftsideen genau beschrieben. Es sind Ideen, die aus den verschiedensten Bereichen des Lebens sind oder sogar aus dem Ausland stammen. Sie dienen zukünftigen Selbständigen dazu eigene Konzepte zu entwickeln und zu verwirklichen. Geschäftsidee.de wird sowohl als kostenlose als auch als gebührenpflichtige Version angeboten. Während in der kostenlosen Version die Konzepte nur kurz beschrieben werden und nützliche Ratschläge und News aus der Gründerszene zu  Verfügung stehen haben sie in der gebührenpflichtigen Version Zugang zu allen wichtigen Detailinformationen über die gesamten Geschäftskonzepte. 

Auf dem Internet-Portal Geschäftsideen.de werden diese Konzepte für erfolgreiche Geschäftsmodelle genauestens erklärt. Es werden wichtige Informationen zur Gründung eines eigenen Unternehmens veröffentlicht, ebenso praktische Hinweise und Tipps für die  Umsetzung der eigenen Geschäftsideen veröffentlicht. Eine Bewertungsfunktion und ein monatliches Magazin über neue Geschäftsideen vervollständigen das Angebot der neuen Plattform.

Im Gratis-Ratgeber werden jeden Monat neue Geschäftsideen beschrieben und vorgestellt. Dabei handelt es sich nicht nur um Konzepte für das Internet, sondern auch um Geschäftsmodelle, die aus der realen Wirtschaft kommen. Der Leser bekommt Informationen, wie das Geschäftsmodell funktioniert, wer der Gründer ist und durch wen es prämiert wurde.
Weitere Informationen zum Internetportal Geschäftideen.de und dessen Angeboten und dem Gratis-Ratgerber erhalten sie unter folgenden Links.

http://www.geschaeftsideen.de/
http://www.geschaeftsideen.de/ratgeber.php